Als ich EINS wurde mit meiner Seele ...

... konnte ich meinen Lebensweg wieder erkennen und ihn auch gehen.

Ich habe in mein Herz geschaut und meine Seele darin gefunden!

Zuerst habe ich viel Dunkles gesehen und ich brauchte Mut, um trotzdem weiterzugehen. Irgendwann wurde es heller und eines Tages hat sich mir das strahlende Licht meiner Seele gezeigt!

In diesem Moment erkannte ich meinen Weg, ich erkannte, warum ich hier bin und vor allem sah und fühlte ich, dass ich noch viel mehr bin, als ich es bis dahin denken konnte!

Des Menschen Seele gleicht dem Wasser:

Vom Himmel kommt es,

zum Himmel steigt es,

und wieder nieder zur Erde

wird es ewig wechseln.

Kopf mit Lichtkranz und Strahlen 900x600

Erst wenn ich fühle, was ich denke, wird es zu meiner Realität!

Das Leben, so wie es in jedem Moment ist, bildet sich eins zu eins über alle unsere Gefühle und Empfindungen ab. Je nachdem, wie der Mensch etwas empfindet, so sieht und erlebt er auch sein Leben.

Unser Fühlen steht in ganz engem Zusammenhang mit unserer Seele!

 

Unsere Empfindungen haben also einen ganz entscheidenden Einfluss auf unser Leben!

 

Das Gefühl mit der größten Energie ist Freude!

Das sehen wir, wenn wir kleinen Kindern zuschauen, sie sind noch zu fast 100% von ihrer neugierigen Freude angetrieben. Diese Freude liefert ihnen fast unerschöpfliche Lebensenergie! Welche Eltern kennen es nicht, wenn Kinder kaum zu beruhigen sind, obwohl sie schon einen ganzen Tag gespielt und herumgetobt haben.

 

Das natürliche Gefühl der Freude wieder ins Leben zu holen hat viel mit der inneren Verbindung zur Seele zu tun. Ist diese wieder gegeben, lebst Du das, was Deiner Natur entspricht.

 

Wie Du diese verlorengegangene Verbindung zu Deiner Seele wiederherstellen kannst erfährst Du hier!

 

Wie ich meine eigene Seelenverbindung erlebt habe

 

Hier kannst Du mehr über meine Arbeit als Seelensprecher erfahren

Als ich aufgehört habe, mich zu lieben!


Als ich aufgehört habe, mich zu lieben, habe ich die Menschen nicht mehr verstanden!
Als ich aufgehört habe, mich zu lieben, habe ich die Natur nicht mehr verstanden!
Als ich aufgehört habe, mich zu lieben, habe ich die Welt nicht mehr verstanden!
Als ich aufgehört habe, mich zu lieben, habe ich das Leben nicht mehr verstanden!
Als ich aufgehört habe, mich zu lieben, habe ich mich nicht mehr verstanden!
Als ich nichts mehr verstanden habe, ist mir meine Seele mit ihrer Liebe begegnet.
Diese Liebe war so groß, dass ich angefangen habe, mich wieder zu lieben!


Seit ich mich wieder liebe, ist mir klar geworden, dass ich nicht alles verstehen muss, ich brauche einfach nur zu lieben.

Sonnenaufgang 900x600

Die Seele - unsere Intuition oder innere Stimme.

In jedem Menschen ist etwas Größeres, das nicht zu sehen ist, das aber dennoch dafür sorgt, dass wir überhaupt leben.

Für mich ist es die Seele. Alles hat eine Seele - so heißt es - Menschen, Tiere und Pflanzen. Die Seele sorgt nicht nur dafür, dass wir lebendig sind, sie hat noch mehr für uns. Die Seele kennt unsere Berufung. Vielleicht hast Du schon von Menschen gehört, die ihrem inneren Ruf gefolgt sind und dadurch ihr Leben grundlegend positiv verändert haben. Das ist damit gemeint.

 

Wenn wir diese Berufung in unserem Leben erkannt haben und ihr folgen, sind wir gesund, glücklich und erfolgreich. Es ist so, als ob wir dann immer nur das tun, was wir am meisten lieben. Und das ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl von Zufriedenheit.

  

Hier kannst Du Dir ein Interview anschauen, über meinen Weg zum "Seelensprecher"

Die Verbindung reisst ab ...

Am Anfang unseres Lebens sind wir alle mit unserer Seele noch verbunden. Als Kinder haben wir noch vielmehr das gelebt, was unsere Intuition uns gesagt hat. Wir haben noch auf unsere innere Stimme gehört. In unserem Spielen, unserer Freude, Lust und Begeisterung hat sich das ausgedrückt. Das Leben war frei und ein riesiger Abenteuerspielplatz für uns.

 

Als wir größer wurden hat uns aber keiner mehr danach gefragt, was uns Freude macht, was wir am liebsten tun und was uns erfüllt und zufrieden macht. Wir wurden sehr früh aus unserem Kind-Sein herausgerissen und in ein System hineingestellt, das kaum mehr unserer Natur entsprach.

 

Kindergarten, Schule, Ausbildung, Beruf, Karriere usw. hatten keinen oder nur sehr wenig Platz für unser Spielen, für unsere Interessen und unsere wirklichen Gaben und Talente. Wir durften irgendwann nicht mehr das tun, wofür wir uns begeistern konnten, wo wir die Welt um uns herum vergessen haben und wo Zeit für uns keine Rolle gespielt hat.

Das soll an dieser Stelle keine Schuldzuweisung sein, denn niemand wusste es anders. Alle haben ihr Bestes getan, was sie zur Verfügung hatten.

 

Durch diese "Fehlentwicklung" unseres Lebens haben wir allerdings schon sehr früh eine innere Trennung von unseren eigenen natürlichen Bedürfnissen erfahren. Die Folge davon ist, dass ein Großteil der Menschen mit dem was sie machen, nicht wirklich glücklich, zufrieden und erfolgreich ist. Vieles passt gar nicht zu ihnen, was sie bisher gemacht haben.

Das ist meiner Meinung nach eine der Hauptursachen dafür, dass viele Menschen krank, unzufrieden, oft aggressiv, traurig und sogar depressiv sind.

 

Eine repäsentative Umfrage ergab zum Beispiel, dass 80% aller Angestellten am liebsten lieber heute als morgen ihren Job hinschmeissen oder wechseln würden. Was ihnen lediglich fehlt ist die Alternative und Perspektive, um es tun zu können.

 

Orientierungslos ...


Den Menschen fehlt in dieser Situation die Orientierung. Es ist als wenn ihr inneres Navigationsgerät ihnen nicht mehr den Weg zeigen kann, weil sie keine Verbindung mehr zu ihm haben. Viele Menschen irren in ihrem Leben umher und haben keine wirkliche Richtung und keinen Halt mehr. Wenn es uns mit dem, was wir tun nicht mehr wirklich gut geht, dann könnte es der Ruf der Seele sein. Sie ruft uns, damit wir uns wieder an das erinnern, was unsere eigentliche Berufung ist. Und sie macht uns darauf aufmerksam, dass jeder von uns einzigartige Gaben und Talente hat, die es gilt zu leben.

 

Vor allem aber geht es darum, dass wir unseren ursprünglichen Zustand wieder erlangen: neugierig, begeistert und voller Abentuerlust auf das Leben!

 

Durch die Wiederverbindung mit unserer inneren Führung (Seele) können wir uns von den Dingen befreien, die unseren natürlichen Lebensfluss behindern und ins Stocken gebracht haben. Wir sind dann keine Opfer der Umstände mehr, sondern wir sind ab diesem Moment wieder Schöpfer unseres eigenen Lebens.